Die Neuordnung der Finanzmarktaufsicht

Forschungsbereich: Financial Regulation, Financial Stability, Central Bank Law
Forscher: Helmut Siekmann
Datum: Jan 2009
Abstract:

In diesem Working Paper widmet sich Prof. Siekmann der Frage, ob aus der Erkenntnis der Notwendigkeit einer Neugestaltung des Finanzsektors bis dato die notwendigen Konsequenzen gezogen wurden und welcher Maßnahmen es bedarf, um eine erneute explodierenden Staatsverschuldung und damit verbundene weitere Schäden für zukünftige Generationen zu verhindern. Dabei stellt der Autor bisherige Initiativen politischer Akteure auf globaler, europaweiter und nationaler Ebene vor. Ferner wird der Einfluss der Rechtsordnung auf krisenhafte Entwicklungen, die Bedeutung von Aufsicht und Kontrolle zur Krisenprävention, die Rolle der Ratingagenturen, sowie der Finanzmärkte und Finanzinstitutionen beleuchtet. Abschließend werden die einzelnen notwendigen Präventivmaßnahmen erläutert, wobei im Besonderen die Neugestaltung des Aufsichtsrechts, das Erfordernis einer grenzüberschreitenden Aufsicht auf EU-Ebene, Transparenz der Verbriefung und Änderungen des Rating-Verfahrens thematisiert werden.

Download PDF
Back to list