News Archiv

Mehr als 100 Wissenschaftler von Notenbanken, internationalen Organisation und Universitäten diskutierten neue Forschungsergebnisse und ihre Anwendung...

Weiterlesen →

Zahlreiche Ökonomen sehen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) als zu expansiv an. Auch Zinsregeln wie die Taylor-Regel oder die von...

Weiterlesen →

Der IMFS-Newsletter stellt die neuesten Entwicklungen bei der offenen Datenbank Macroeconomic Model Data Base vor, gibt einen Überblick über die...

Weiterlesen →

Dem stärkeren Wettbewerb aus China und Amerika begegnet die Europäische Union nach Auffassung des Kronberger Kreises am besten, indem sie ihren...

Weiterlesen →

Seit der Finanzkrise haben sich makroökonomische Modelle deutlich weiterentwickelt. In einem Aufsatz, der im neuen „Oxford Handbook of the Economics...

Weiterlesen →

Für seine Forschungsarbeiten zur monetären Ökonomie geht der diesjährige Preis des Monetären Workshops an Prof. Volker Wieland. Die...

Weiterlesen →

Was sind Zentralbanken und wann sind sie entstanden? Einen Blick zurück auf die Geschichte der Notenbanken wirft Ulrich Bindseil, Europäischen...

Weiterlesen →

Nach Einschätzung von Volker Wieland hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Zeitpunkt für eine Wende in der Geldpolitik verpasst. Auf ihrer...

Weiterlesen →

Prof. Dr. Alexander Meyer-Gohde forscht seit rund einem Jahr am IMFS an der Schnittstelle zwischen Finanzmärkten und Makroökonomie. Dabei stehen für...

Weiterlesen →

Seit der Finanzkrise von 2008 kämpfen die wichtigsten Zentralbanken der Welt darum, ihre Volkswirtschaften wieder zu mehr Wachstum zu bringen und ihre...

Weiterlesen →