The ECB and Its Watchers

Die Konferenz "The ECB and Its Watchers" hat sich über die Jahre zu einer wichtigen Plattform für Zentralbanker, Finanzmarktteilnehmer und EZB-Beobachtern entwickelt. 

Die Konferenzserie, die vom damaligen Direktor des Centers for Financial Studies (CFS) und späteren Bundesbankpräsidenten Axel Weber ins Leben gerufen wurde, begleitet das Wirken der Europäischen Zentralbank (EZB) seit dem Jahr 1999, als die Notenbank ihre Aufgaben übernommen hat. Von 2004 bis 2014 organisierte Volker Wieland als damaliger Co-Direktor des CFS und jetziger Geschäftsführender Direktor des IMFS die Tagungsreihe.

Seit 2014 knüpft Günter Beck, Fellow des CFS und des IMFS, als Organisator an die Tradition an, Mitglieder des EZB-Direktoriums, EZB-Beobachter, Notenbanker und Wissenschaftler zum Meinungsaustausch über aktuelle geldpolitische Fragen zusammenzubringen. Die Veranstaltung, die gemeinsam von CFS und IMFS organisiert wird, hat auch außerhalb Deutschlands Nachahmer gefunden.

Die "The ECB and Its Watchers"-Konferenz fand am 6. April 2017 statt.

Die Teilnahme an der Konferenz "The ECB and Its Watchers" ist nur auf Einladung möglich.

Organisation: Prof. Günter Beck
Medienkontakt: Natascha Lenz