Beiträge zur EZB-Strategieüberprüfung als IMFS Studie erschienen

Da die Europäische Zentralbank eine umfassende Überprüfung ihrer geldpolitischen Strategie vorantreibt, haben wir auf der diesjährigen Konferenz "The ECB and Its Watchers" Ökonomen und Juristen, ehemalige Zentralbanker und Finanzmarktexperten zusammengebracht, um zentrale Fragen dieser Überprüfung zu diskutieren. Die Konferenzbeiträge zum Mandat der EZB, zu den Instrumenten und der geldpolitischen Strategie sind nun in einer IMFS Interdisciplinary Study zusammengefasst.

IMFS Interdiscisplinary Studies in Monetary and Financial Stability 1/2020
Contributions to the Strategy Review of the European Central Bank

Edited by Volker Wieland

(PDF, 6.520 KB)

Mit Beiträgen von Christine Lagarde (EZB), Jens Weidmann (Deutsche Bundesbank), Christian Noyer (Banque de France), Jordi Galí (CREI, Universitat Pompeu Fabra und Barcelona CSE), Helmut Siekmann (IMFS), Pablo Hernández de Cos (Banco de España), Lucrezial Reichlin (London Business School), Athanasios Orphanides (MIT Sloan School of Management), Claudio Borio (BIZ), François Villeroy de Galhau (Banque de France), Otmar Issing (Center for Financial Studies), Petra Geraats (University of Cambridge), John B. Taylor (Hoover Institution, Stanford University).