Lehrstuhl für Internationale Makroökonomik und Empirische Wirtschaftsforschung

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften | Abteilung Geld und Währung


Professor Michael Binder, Ph.D.

Professor Michael Binder, Ph.D. ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Makroökonomik und Empirische Wirtschaftsforschung an der Goethe-Universität und stellvertretender Direktor des IMFS. Er ist zudem Gründungsdekan der Graduate School of Economics, Finance and Management (GSEFM) der Goethe-Universität Frankfurt, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Technischen Universität Darmstadt mit Ph.D.-Programmen in Economics, Finance und Marketing. Im Rahmen seines Engagements für Nachwuchsforscher in Wirtschaft und Finanzen ist Binder zudem Vorsitzender des Auswahlgremiums für den "Young Innovators Award" des "Vordenker Forums".

In seiner jüngsten Forschung hat sich Binder auf zwei Projekte konzentriert, die eng mit dem IMFS verbunden sind: das FP7-Projekt der Europäischen Kommission "Integrated Macro-Financial Modelling for Robust Policy Design" (MACFINROBODS) und das Forschungsprojekt der Sloan-Stiftung "Macroeconomic Model Comparison Initiative" (MMCI).

Darüber hinaus beschäftigt er sich mit den Auswirkungen von Finanzmarktstrukturen auf die konjunkturelle Entwicklung, Produktionswachstum und die Gestaltung makroökonomischer Politik. Seine Forschung beinhaltet die Entwicklung neuer ökonometrischer Methoden für Panel-Datensätze.

Zur Homepage